Japanisches Wörterbuch

Alles über Animes
Antworten
Littlegirl
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 4
Registriert: 29.12.2007 17:59

Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Littlegirl »

So, ich mach hier mal den ersten Eintrag im Bereich "Anime" *gg*
Es geht darum, dass ich ein Japanisches Wörterbuch im Net suche, das Wörter vom Deutschen/Englischen ins Japanische übersetzt, z.B. Hallo/Hello - Konnichiwa.
Ich habe das auch schon im alten Forum von anime-fansubs.de gefunden, aber ich habe die Webadresse leider nicht mehr. Ich glaube, soweit ich mich erinnern kann, wird dort auch gezeigt, was gerade im japanischen TV läuft. Natürlich bin ich froh, wenn ihr mir noch andere Seiten empfehlen könntet, denn ich möchte gerne ein paar Wörter verstehen ^^ - nicht das ich gleich japanisch lernen will ;-)

mfg Littlegirl :lol:

kami
Staatsfeind Nr 1
Staatsfeind Nr 1
Beiträge: 60
Registriert: 29.12.2007 12:43

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von kami »

http://bibiko.de/wadoku/index.html benutze ich oft beim subben.
Bild

Benutzeravatar
Herror
Otaku
Otaku
Beiträge: 16
Registriert: 29.12.2007 21:30
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Herror »

Das hier ist aber auch nicht schlecht:

http://www.wadoku.de/

habe beide in meiner Lesezeichen-Liste

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Garrett »

das ist beides das gleiche Wörterbuch, ein paar unterschiede gibt es nur im interface.
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Herror
Otaku
Otaku
Beiträge: 16
Registriert: 29.12.2007 21:30
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Herror »

Nicht nur....
Bei einem steht das Wort z.B. in Romanji und beim Anderen in mehreren Variationen.

Bei dem Ersten ist der Fokus eindeutig auf Romaji gelegt worden, wärend man beim Anderen keine Romajis finden wird aber dafür mehrere Lesearten und Variationen des Wortes.

P.S.: nicht flamen falls ich was falsch gesagt habe, kann kein Japanisch.

Ich würde sagen, dass sich beide Wörterbücher ergänzen.
Zuletzt geändert von Herror am 30.12.2007 01:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Garrett »

Ich wiederhole, beide Seiten benutzen das gleiche Wörterbuch/DIE GLEICHE DATENBANK. Die Unterschiede sind eher rudimentär. Achja, und es sind "romaji" ohne "n"
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Devil Doll »

Für möglichst gute deutsche Worte nehme ich auch Wadoku - bei Kanji-Eingaben ist das ausgezeichnet. Bei Roumaji-Eingaben unterstützt es leider keine Substring-Suche.

Wenn ich keine Kanjis habe oder sogar nur ungefähr herausgehörte Worte suche, deren exakte Schreibweise ich nicht mal in Roumaji habe (etwa dann, wenn ich ein mehrdeutiges englisches Wort nach Japanisch zurückübersetzen muss, um zu begreifen, welche der vielen Bedeutungen gemeint war), dann ist mein Lieblingswerkzeug Jim Breen. Gerade bei Substring-Suche liefert mir das fast immer brauchbare Hinweise, in welcher Richtung das Wort zu suchen ist.

Ab und zu verwende ich auch mal Animelab, das in Sachen Namen mehr Treffer liefert als die Wadoku-Varianten.

Um zwischen Deutsch und Englisch zu übersetzen, ist LEO mein ständiger Begleiter. Die Menge an Synonymen und Idiomen, die ich dort geboten bekomme, ist einfach klasse - ich finde in den meisten Fällen ein besseres Synonym als dasjenige, welches mir sofort eingefallen wäre, und auch bei amerikanischer Umgangssprache ist die Trefferquote ganz ausgezeichnet.

Benutzeravatar
nano
Moderator
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: 29.12.2007 10:30
Gruppe: Himitsu-Subs, Holy-Subs
Wohnort: da wo Garrett auch wohnt
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von nano »

Ich kann ebenfalls Wadoku empfehlen.
Für Namen hat sich für mich diese Seite als recht nützlich herausgestellt.
*Mein Name ist Hase, ich weiß von nix.*

Himitsu-Subs

Benutzeravatar
Shotoku Taishi
Pokito-Fan
Pokito-Fan
Beiträge: 1
Registriert: 30.12.2007 11:17
Wohnort: Erfurt

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Shotoku Taishi »

Auch ich empfehle dir "Jim Breen". Allerdings über diesen Link.

http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/japanese.html

Nur das Handling ist dort ein bißchen schwierig. Am allerbesten doch über diesen Link reingehen, und wenn ganz sicher, dass das japanische Wort romanisiert ist, den entsprechenden Kasten ankreuzen.

http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi- ... dic.cgi?1C

Hat mir jedenfalls bereits schon weitesgehendst sehr hilfreiche Dienste erweisen. Irgendwelche Fehlübersetzungen konnte ich dort bisher nicht antreffen.
Whatever you do, don't hit the blue.

Benutzeravatar
Herror
Otaku
Otaku
Beiträge: 16
Registriert: 29.12.2007 21:30
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Herror »

Hab noch mal zusätlich eine Frage,
Was wenn man die japanischen Zeichen in einem Video hat. Wie übersetzt man die?
Sucht man dann nach dem Zeichen in einer Liste oder gibt es da tools mit denen man das Zeichen malen kann, was einem dann als Romaji angezeigt dargestellt?

jth
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 30
Registriert: 31.12.2007 02:53

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von jth »

Herror hat geschrieben:Hab noch mal zusätlich eine Frage,
Was wenn man die japanischen Zeichen in einem Video hat. Wie übersetzt man die?
Sucht man dann nach dem Zeichen in einer Liste oder gibt es da tools mit denen man das Zeichen malen kann, was einem dann als Romaji angezeigt dargestellt?
Wer Japanisch direkt uebersetzt sollte die (meisten) Zeichen kennen und muss nix "abmalen" und sich dann etwas daraus zusammenreimen :)

Aber normalerweise sucht man das Radikal, die Strichanzahl und dann danach im Kanjilexikon das Zeichen - wenn das deine Frage beantwortet.

Mit dem IME Pad von Microsoft kann man in Windows bequem nach Strichfolge (oder auch nicht ^^) - wie du es nennst - "malen". Dafuer muss man die Unterstuetzung fuer japanische Schriften installieren.

*edit* quote vergessen :)

Benutzeravatar
thedeath
Fan-Sub.de TEAM
Fan-Sub.de TEAM
Beiträge: 114
Registriert: 30.12.2007 07:01
Gruppe: InstantSubs
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von thedeath »

Herror hat geschrieben:Hab noch mal zusätlich eine Frage,
Was wenn man die japanischen Zeichen in einem Video hat. Wie übersetzt man die?
Sucht man dann nach dem Zeichen in einer Liste oder gibt es da tools mit denen man das Zeichen malen kann, was einem dann als Romaji angezeigt dargestellt?
leider nein, einzige eventuelle massnahme wäre über windoofs IME eingabe system zu gehen und damit das kanji zu schreiben (diese eingebe hat auch ne möglichkeit zum zeichen, wobei da es auch das prob der strichabfolge gibt) und dann mit wörterbüchern dran zu gehn. kurz um, solltest du keinen menschen on- oder offline haben, der es dir übersetzen könnte, gibt es eigentlich keine annständige massnahme. sry.

-TheDeath
Bild

<The-Panda> To many, loli IS a tasty, exotic candy.

Bild

Benutzeravatar
Garrett
Senpai
Senpai
Beiträge: 196
Registriert: 29.12.2007 10:10

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Garrett »

Um das "Problem der Strichfolge" mal zu erklären: Kanji werden traditionell in einer bestimmten Reihenfolge geschrieben (Abweichungen bestätigen die Regel^^), und ms ime is leider nicht so intelligent, Zeichen nur anhand ihres aussehens zu erkennen, sondern brauch die (halbwegs) korrekte Strichfolge, wenn du das zeichen nachmalst, d.h. entweder kennst du die strichfolge, was entweder einige Zeit Japanischlernen als vorrausetzung hat, oder du schaust in einem kanji-lexikon nach ( http://www.bibiko.de hat eins ), welches strichfolgen mit anzeigt. Um da zu suchen musst du dich aber ein wenig mit Radikalen o. ä. auskennen.
Schafft euch Realismus an. Kostet nicht viel - nur einen Augenaufschlag.

Faschismus gibt es in der Welt genug - den brauche ich nicht auch noch im Internet.

Benutzeravatar
Devil Doll
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 584
Registriert: 30.12.2007 00:18
Gruppe: Devil Doll
Kontaktdaten:

Re: Japanisches Wörterbuch

Beitrag von Devil Doll »

Zum Identifizieren von Kanjis verwende ich den Editor JWPce. Die Methode, Kanjis über das Malen von Strichen zu identifizieren, kann ungeheuer frustrierend sein, wenn man die dazu erforderlichen Kenntnisse über den Aufbau von Kanjis nicht besitzt; der Ansatz über die Kombination/Überlagerung von Radikalen, den JWPce erlaubt, ist wesentlich effizienter. Ohne diesen Methodenwechsel (den mir mein damaliger "Japanisch-Berater" nahegelegt hat) hätte ich mir nie zugetraut, überhaupt zu versuchen, japanische Credits zu übersetzen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste