Kommunizieren lernen..

Alles was ihr nicht zuordnen könnt, kommt hier rein.
Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Kommunizieren lernen..

Beitrag von dummy »

Hallo, ich habe da eine Frage zum Thema Kommunizieren, vielleicht hat sich da mal einer mit diesem Thema beschäftigt. Es existieren Lektüren zum Thema Menschen manipulieren, wie man selbstbewusst auftritt, oder wie man einen verbalen Angriff am besten kontern kann.. Menschen manipulieren liegt eher nicht in meinem Interesse aber mich würde das Thema selbstbewusster Auftritt interessieren. Worüber man mit Frauen redet, ohne sie zu Tode zu langweilen. Ganz interessant wäre auch etwas zum Thema Texte verfassen. Ich bin zum Beispiel nicht gerade sparsam mit Wörtern wie "haben" und "ich". Wäre ganz nett zu wissen, welche Alternativen es gibt eine bestimmte Satzart zu formulieren. Wie findet man eigene Sprach - Macken raus, ohne darauf aufmerksam gemacht zu werden?

Hoffe solche Art von Fragen kann man noch in einem Anime - Fansubs Forum stellen. :)
Hatte nur das Gefühl, dass es hier einige gute Textverdreher gibt. Vor allem im alten Forum, konnte man bei manchen Threads fast meinen, dass der eine oder andere sich so ein Buch reingezogen hat.

Ist jemandem gutes Material bekannt?
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Deine Schwächen nicht sofort offenbaren, dadurch bist du selber leicht manipulierbar. Was das Selbstbewusstsein angeht, das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Andere können vor vielen Leuten große Reden schwingen oder Witze erzählen, andere halt nicht. Was Frauen angeht, hör ihnen zu, sei aufmerksam, und versuch ein Thema aus ihren Interessen zu basteln was dir auch passt. Wie du dich gescheit ausdrückst, naja ist unterschiedlich. Kurze Sätze sind nicht sehr toll, was Hilfe angeht. Wenn du sagst ich hab nen Virus. Kann dir keiner helfen da die Story zu kurz ist. Der Text an sich kann schon ruhig länger sein aber auch keine Bibel. Du solltest dir auch Zeit nehmen wenn du ein neues Thema anfängst, deine Rechtschrift zu überprüfen ( sollte jetzt nicht heißen das dein Deutsch schlecht ist ^^ ). Also vielleicht mal neu schreiben drüber gehen und die Wörter die zu oft kommen austauschen.
Ich hab auch so meine Macken mit "so", "oder so", "naja". ;)
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

TheEnd
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 93
Registriert: 24.03.2008 21:14

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von TheEnd »

mit leuten umgehen und richtig zu kommunizieren hängt oft vom charakter der person ab. manche brauchen nichts dafür zu tun, sprich einfach sie selber sein, und andere müssen es sich hart antrenieren. ausserdem muss man unterscheiden in welchen kreisen man sich unterhält und mit wem. im freundeskreis ist es viel einfacher gelassen zu reden als in einem kreis wo man niemanden kennt. ausserdem fällt es einem immer leichter vor anderen aufzutretten, desto öfter man es tut. paar kleine tips:

1. manche raten langsam zu sprechen, um gut überlegte sätze von sich zu geben. würde ich nicht machen, man kommt seltsam rüber, wie so einer, der etwas zurück geblieben ist. in einem ganz normalen tempo sprechen, dabei aber mal zwischen paar sätzen eine pause machen um kurz den richtigen gedanken zu finden, dabei aber nie nur eine stille pause machen, am besten kommt rüber wenn man bei der pause nonverbale zeichen von sich gibt(wie zum beispiel kurz das gesicht in die 3/4 position zu bewegen, etc kommt auf die situation an).

2.frauen sind auch nur menschen, auch wenn die meisten meinen, frauen sind vollkomen anders als männer. wenn man sich mit frauen unterhält ist es wichtig, wie auch bei anderen geschlecht, ein gemeinsames thema zu finden, sonst wird es ein sehr trockenes gespräch(ausserdem mögen es frauen gar nicht wenn man nur "ja, ja" und "ganz deiner meinung" die ganze zeit von sich gibt, die denken dann was das den für einer, tut nur so als ob er wissen will was ich erzähle und dann fühlen die sich verarscht. ich würde mich bei sowas auch nicht toll fühlen)

3. nie zu sehr auf tipps von jemanden verlassen, sondern für sich selbst die menschen einschätzen und mal sich selber fragen wie würde ich den das finden? viele haben angst, dass sie lächerlich oder schlecht rüber kommen, muss aber nicht sein, in der öffentlichkeit (stadt etc) juckt es sowieso niemanden wie man sich präsentiert(viele reden sich nur ein, dass die ständig beobachtet werden, über sowas muss man sich klar werden, um gelassener auftreten zu können) bloß alles locker sehen, wenn man sogar was verbockt oder was falsch sagt, davon geht die welt nicht unter. ;)

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Das war zb ein langer Text. Zwar ausführlicher als meine Punkte und auch ein paar andere aber fast gleich, wie ich finde.
Dennoch sehr gut erklärt
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

TheEnd
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 93
Registriert: 24.03.2008 21:14

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von TheEnd »

danke, war aber nur sehr schnell formuliert und mit sehr vielen rechtschreibfehlern :mrgreen: naja, ich interessiere mich halt für sowas.

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Auf die Schreibfehler achte ich nicht so sehr dafür mach ich selber zu viele 8-)
Aber was Frauen angeht .... die sind gaaaaaaaaanz anders als du denkst, wirklich.
Ich weiß Sachen, die würde ich lieber nicht wissen wollen ...
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

TheEnd
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 93
Registriert: 24.03.2008 21:14

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von TheEnd »

in meiner aussage bezieh ich mich nicht auf einzelfälle sondern auf die allgemeinheit. glaub mir, es gibt auch männer die vollkommen durchgeknalten chara haben.

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Ich sag ja nicht das es nicht so wäre, aber Frauen sind schon was komisches ... manchmal machen die mir angst.
Die ähneln uns mehr als wir denken :shock:
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Fenia
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 42
Registriert: 15.04.2008 12:52
Wohnort: Frankfurt a. M / Weißenfels an der Saale

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Fenia »

Frauen sind an sich ganz umgängliche Wesen. Ich weiß nicht warum, aber ich kann Frauen immer sehr gut zum lachen bringen und aufheitern. Mit sowas muss man aber Erfahrungen machen. Immer mal mit ihnen reden, versuchen auch mal witzig zu sein und schauen wie sie reagieren. Achja Witze über tiere usw. meine ich hierbei nicht (Siehe unten das Beispiel mit dem Einkaufen, also sachen mit Niveau ^^).

Ganz wichtig Stimmung ausloten. Wenn du die Stimmung einer Frau erkennst kannst du immer sehr gut darauf eingehen. Wenn sie etwas niedergeschlagen ist, fragen was sie hat, wie man ihr helfen kann usw. . Wenn sie Glücklich ist z.B. : Na war der Einkauf erfolgreich oder warum bist du so Happy ? Natürlich dies mit einem scherzhaften Unterton. So hat man dann einen guten Einstieg.

Um weibliche Wesen besser kennen zu lernen kann man imemr mit so tollen Sachen starten:
"Was machen sie so Beruflich."
Antowrt: "blub" (Blub steht für eine beliebige Antwort außer Arbeitslos, Bei Arbeitslos geht man auf die Trösten Schiene über)
"Hm das hört sich ja interesssant an und was machen sie da so den ganzen Tag"

(Das klappt doch recht oft und man bekommt ein nettes Gespräch zustande. Bei meinem letzten habe ich vergessen nach ihrere Telefonnummer zu fragen *selfhit* und die war so mega süß... .)

Was auch hilft ist wenn man schon früh lernt das Mitlästern bzw. dabei zuhören eine sehr gute Methode ist um Eigenschaften von Personen rauszufinden. Zum einem über die die gelästert wird (ok in überspitzter Form un eher das negative) zudem von denen die Lästern, weil oft Vergleiche angestellt werden ^^.
Bild
Be the Ultimate Ninja! Play Billy Vs. SNAKEMAN today!

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Du hast ja ein Glück das du auch normale weibliche Wesen kennst. Bei mir is das leider nicht so. Es wundert mich jedesmal wenn's im Thema um Sachen wie Arschgaudi geht oder so, da schaust du als Mann schon dumm aus der Wäsche :shock:
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Fenia
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 42
Registriert: 15.04.2008 12:52
Wohnort: Frankfurt a. M / Weißenfels an der Saale

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Fenia »

... Hm naja Männer vom anderen Ufer können da sicher auch mitreden ^^. Naja wenn sie mit dir darüber reden ist das sicher auch sehr interessant. Sehen sie wenigstens gut aus ? ^^
Bild
Be the Ultimate Ninja! Play Billy Vs. SNAKEMAN today!

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Ich bin nicht vom anderen Ufer :evil:
Ja teilweise schon, und ich denke nicht das der Vodka daran schuld war. Ich wollte ab haun aber man hat mich quasi an den Stuhl gebunden :shock:
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Benutzeravatar
dummy
Kámi-sama
Kámi-sama
Beiträge: 556
Registriert: 29.12.2007 10:35
Gruppe: ASU
Wohnort: kleiner Satellit, hinterm Mond
Kontaktdaten:

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von dummy »

In unserem Studenten Archiv bin ich auf folgende Sachen gestoßen. Habe es mir leider noch nicht anhören können, kann daher nicht sagen, ob es empfehlenswert ist. Aber, wen es interessieren sollte, der kann sich ja nähere Informationen darüber googeln. Ich werde meine Meinung dazu abgeben, sobald ich es mir angehört habe.

- Emotionale Intelligenz von Daniel Goleman
- Reden ohne Angst von Puettjer u. Schnieda
- 100 Ways to Motivate Yourself
Bild Bild Bild
Ich mag Photoshop ^^.

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Bücher sind nur Bücher aus denen lernt man leider nicht viel und wenn man was lernt dann ist es meistens nur Schrott
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Benutzeravatar
Ôkami
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 41
Registriert: 29.12.2007 23:44
Wohnort: Hinterm Berg XD
Kontaktdaten:

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Ôkami »

Jin|sama hat geschrieben:Bücher sind nur Bücher aus denen lernt man leider nicht viel und wenn man was lernt dann ist es meistens nur Schrott
(Quuuuiiiik) Notbremse XD

Du darfst Bücher nicht nur nach ihren Informationen beurteilen ;-)
Ich erklär das mal wie ich das meine:
Klar steht in vielen Büchern nicht unbedingt etwas was man fürs Leben braucht, dennoch kann man viel lernen.
Beispiel: Gedicht bände
Du bekommst ein Gefühl für Sprache und lernst dieses auch zu nutzen.Die Leute merken das du deine Ausdrucksweise beherrschst und sehen dich dann auch in einem anderen Licht (wie man so schön sagt).
Aber vor allem musst du natürlich die richtige Literatur auswählen. Geht es in einem Buch natürlich nur um Verbrecher oder um Gewalt , wirst du häufig nur auf Slang stoßen.Geht es aber um ernste Themen kannst du viel lernen und auch dafür sorgen das du in eigenen Texten weniger Wortwiederholungen hast
denn Merke:
Umso mehr Wörter du kennst umso eher fallen dir andere Möglichkeiten ein etwas in einem nachfolgenden Satz zu beschreiben ohne dich ständig zu wiederholen.
Was aber auch sehr wichtig ist, du solltest die Wörter nicht nur kennen die du benutzt sonder auch verstehen bzw. beschreiben können. :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Ja das mit der Ausdrucksweise ist ja nicht schlecht, aber wenn Leute Sigmund Freud lesen ( Psychologie erstes Simster soweit ich weiß).
Das Buch ist veraltet und totaler scheiß. Sigmund Freud war zu seiner Zeit ganz der toller Kerl aber nach dem heutigen Stand der Dinge, völliger Schwachsinn.
Und Bücher die dir erzählen wie du dich ausdrückst etc halte ich für sehr dumm. Ich hab auch versucht Sachen über Bücher zu lernen und das bringt mich fast gar nicht weiter. Es ist in gewissen Fällen nur ein Nachschlagewerk das dir mal aushilft. Aber richtig lernen kann man nur wenn man selber was tut. Bücher alleine helfen nicht unbedingt weiter.
Ich meinte damit nicht das alle Bücher scheiße sind oder so, nur das in vielen der Bücher die von Fachleuten geschrieben sind entweder unverständliches Fachchinesisch drinnen steht oder einfach nur Bockmist.
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

Benutzeravatar
Onichi
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 80
Registriert: 05.01.2008 15:22

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Onichi »

Was aber auch sehr wichtig ist, du solltest die Wörter nicht nur kennen die du benutzt sonder auch verstehen bzw. beschreiben können.
Das ist genau mein Problem.
Ich benutze zwar viele Wörter aus dem Bauch heraus, weiß aber meistens nicht was sie bedeuten, bzw ich kann es nicht umschreiben, was ich da eigentlich gesagt habe.
Ich habe echt damit ein großes Problem. Ich bin sogar sehr leicht vergesslich was ich gerade ausgesprochen habe. Da macht es bei mir plötzlich *blub*.
Könnte ich es besser definieren könnte ich mir so manch peinliche Situation ersparen.
Es ist ja eigentlich sehr schade da es in unserer Sprache soviele verschiedene Wörter gibt die meistens alles auf dem Punkt bringen.
Ausgerechnet dann hat man ein "Black Out", hat das Wort fast im Sinn, und dennoch fällt es ein nicht ein.

Hier noch ein Digitales Hilfsmittel, der eine oder andere wird es bstimmt schon kennen.

http://www.openthesaurus.de/

Übrigens ein sehr interesantes Thema. :)

P.S.:
Ach ja meine Zusammenhänge im Satzgefüge habens auch in sich. *g*
Und sonnst so... Tschuldigung.
Bild

Benutzeravatar
Ôkami
Neko-chan
Neko-chan
Beiträge: 41
Registriert: 29.12.2007 23:44
Wohnort: Hinterm Berg XD
Kontaktdaten:

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Ôkami »

Onichi hat geschrieben:Das ist genau mein Problem.
Ich benutze zwar viele Wörter aus dem Bauch heraus, weiß aber meistens nicht was sie bedeuten, bzw ich kann es nicht umschreiben, was ich da eigentlich gesagt habe.
Ich weiß was du meinst, das nennt man etwas aus dem Kontext zu verstehen.Mann versteht es weil der Satz in dem das Wort vorkommt das Wort selber irgendwie beschreibt oder die z.B. die Handlung klar ist.Das beste ist halt immer wenn dir ein solches Wort sozusagen über den Weg läuft denjenigen zu fragen oder im falle eines Textes nachzuschlagen oder zu Googlen und dir die Bedeutung einzuprägen.Wenn man was lernen will sollte einem der eigene Stolz nicht im weg stehen (wegen dem Nachfragen meine ich)

@Jin|sama
Schon klar ^^ ich mein ja net unbedingt Sigmund Freud, aber auch net unbedingt nen 5 Groschen Roman.Auch eine gute bzw. anerkannte Zeitung ist da nicht schlecht (auf keinen Fall Bild XD) es geht mir hier in erster Linie um das Lesen.Umso mehr du liest umso besser verstehst du. Das ist wie mit ner Fremdsprache (jedenfalls bei mir).Früher hab ich die vorwiegend Eng Subs kaum verstanden aber im laufe der Zeit wurde mein Verständnis immer besser (vor allem auch wegen des Kontextes) Später hab ich alles (meine DVDs z.B.) nur noch auf Eng Dub angesehen und heute kann ich Filme fast ohne Probleme auf Eng anschauen "learning by doing"
Bild

Benutzeravatar
Jin|sama
Sensei-sama
Sensei-sama
Beiträge: 264
Registriert: 14.05.2008 16:10

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von Jin|sama »

Genau deshalb finde ich auch Subs so toll. Leider passiert mir öfter der Fehler das ich auch in gewissen Situationen keine andere Übersetzung einfällt. Aber davon abgesehen sind Subs meiner Meinung nach Bildung. Erstens du liest mehr, zweitens du lernst teilweise eine Fremdsprachen und wenn du selber Subst verbesserst du dein Englisch und lernst besser Japanisch. Hoch leben Fansubs^^
Was Englisch angeht hab ich nur Filme auf englisch angeschaut ( musste weil's in Amerika ja nix anderes gibt ) je früher desto besser
Lasst meine verf****** Threads in ruhe

TheEnd
Anime Gucker
Anime Gucker
Beiträge: 93
Registriert: 24.03.2008 21:14

Re: Kommunizieren lernen..

Beitrag von TheEnd »

Jin|sama hat geschrieben:Sigmund Freud war zu seiner Zeit ganz der toller Kerl aber nach dem heutigen Stand der Dinge, völliger Schwachsinn.

zu seiner zeit war er kein toller kerl, ganz im gegenteil, freud wurde von sehr vielen kritisiert und als psychohanie dargestellt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste